11. Hallenser Poker Nacht

Die ersten Strahlen der Frühlingssonne sind in Halle-City schon lange heimgekehrt und so war es auch höchste Zeit für das erste Event der Hallenser Poker Nacht im Jahre 2012.

Das Starterfeld ließ keine Wünsche offen. Alle Stars der Szene hatten ihr Kommen angekündigt. Die Pokerfans konnten sich auf einen spannenden Abend freuen. Mit am Start der Rekordgewinner und Gesamtführende Olaf, der Mann aus dem Norden Benni, der Spaßvogel am Tisch Toffi, der Pfadfinder Nils, das ewige Talent Chrisi, der Security Mann Domi
der diesmal Verstärkung anforderte und seine bessere Hälfte Jule mitbrachte und natürlich der Gastgeber und erfolgreiche Teilnehmer der letztjährigen Deutschen Pokermeisterschaft - RF Baxxter!

 

(sorry Nils für das Foto, es gab leider kein anderes Gruppenfoto :-) )

Mit der obligatorischen Diskussion über neue Chipwerte sowie Blindzeiten und dem Einnehmen des Käsewarmgerichtes startete das Event in seine elfte Ausgabe.


Die erste erwähnenswerte Hand spielte sich zwischen Toffi und Domi ab. Letzterer mit den American Airlines auf der Hand spielte erst slow an und wollte somit seinen Gegenüber locken, was zunächst auch geschah. Doch Toffi traf mit KQ zwei Paar und nahm Domi einen Großteil seiner Chips ab. Dieser konnte es kaum glauben und sah sich wieder einmal mehr vor einem frühen Aus.


 
 
Jedoch war es nicht Domi der seinen nicht vorhandenen Hut als Erster nehmen musste. Den großen Mitfavoriten Benni traf das Schnelle Aus und das lange lange Warten auf die zweite Runde. Danach erging es dem Youngster am Tisch Chrisi mit seinem unermüdlichen Hop oder Top-Stil ähnlich. Aber der Reihe nach...

Zunächst trifft Chrisi mit einem Full House aus drei Vieren und zwei Sechsen auf Robert's Full House mit drei Sechsen und zwei Vieren. Das danach folgende All-In gegen Chipleader Toffi verliert er dann auch noch. Wieder einmal ein Frühes Aus für den nie aufgebenden Chrisi.

Danach traf es überraschend den Double-Gewinner des letzten Male Olaf der sich sicher mehr ausgemalt hatte. Denn danach verflachte das Spiel zunehmend. Vielleicht lag es an der Blindstruktur, vielleicht auch an den üblichen erste-Runden-Diskussionen...

Jule und Domi waren jedoch im Vergleich zu den anderen Drei immer im Zugzwang und in Angst von den Blinds aufgefressen zu werden. Jule war dann etwas mutiger als ihr Nebenan und ging mit 2 4 (suited wohl gemerkt) All-In. Für Toffi und Robert war es keine wirkliche Mühe das zu callen. Nachdem Robert auch All-In ging verabschiedete sich Toffi aus der Hand. Jule trifft dann tatsächlich einen Drilling Vierer und hält sich weiter im Rennen. Die Hoffnung auf die erste weibliche Siegerin wurde also aufrecht gehalten...

...jedoch nicht lange. Nils callte beim nächsten All-In mit AQ gegen Jule's 7-er Päärchen. Er trifft die Dame und besiegelte das Aus von Jule. Da sie noch weitere Termine in ihrem Kalender hatte, konnte sie der zweiten Runde nicht beiwohnen. Das Event muss somit weiterhin auf die erste weibliche Siegerin warten.

Noch ein Platz bis zu den ersehnten Pokalen. Nils erlöste die Runde (unfreiwillig) und nahm den undankbaren vierten Platz. Wieder einmal hatte Nils laaaange auf seine Chancen gewartet, aber leider daraus dann doch keinen Profit schlagen können.

Wie so oft entwickelte sich jetzt ein munteres und schnelles Spiel. Toffi ging gegen Domi mit A 10 All-In. Domi hält mit A 5 und trifft sensationellerweise auf den River seine Fünf. Toffi, lange Zeit Chipleader gewesen, hatte immerhin das Minimalziel Pokal erreicht, jedoch wird er sicher nicht vollstens zufrieden sein angesichts des Turnierverlaufs.

Das Heads-Up zwischen den beiden alten Hasen Domi und RF Baxxter sollte ein schnelles Ende finden - in der ersten Hand. Domi mit Q 2 gegen Baxxter's K 3.



Der König hält. Domi holt sich somit sein bestes Ergebnis seit 6 Ausgaben. Baxxter holt zumindestens einen golden Pokal wieder nach Hause und rückt in der Gesamtwertung wieder nah an Olaf ran.

Ergebnis: 1. Robert, 2. Domi, 3. Tom, 4. Nils, 5. Jule, 6. Olaf, 7. Chrisi, 8. Benni


 
5967 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=