16. Hallenser Poker Nacht




Die zweite Runde des Abends versprach wie immer eine etwas lockere Hand und mehr Hang zum Chips ausgeben. Die Gewinner der ersten Runde sahen das ganze Geschehen etwas lockerer und auch der steigende Promillepegel bei dem ein oder anderen schlägt etwas ins Gewicht.

Den ersten Sieger des Abends traf es auch ziemlich schnell. Mit Q4 sah sich Toffi weiter auf der Gewinnerstraße, musste sich aber K4 geschlagen geben und blätterte genau wie Olaf in der ersten Runde im Buch des Weltmeisters Pius Heinz um sich weiter zu verbessern. :-)






...und da waren's schon zwei - Seine bessere Hälfte Luisa gesellte sich schnell zu ihm, hatte sie doch schon ihren ersten heiß ersehnten Pokal in der Tasche.



Als sich dann auch noch RF Baxxter vom Tisch verabschiedete, waren die Gewinner der ersten Runde allesamt im Green Room.



Der zu dem Zeitpunkt stark aufspielende Domi nahm Laura mit einem As
s-Päärchen (!!!) vom Tisch, der somit nur der fünfte Platz blieb. Danach ging Nils als undankbarer Vierter vom Tisch und konnte seinen ruhigen Stil nicht mit einem Pokal krönen. Somit war es Zeit Pokale zu verteilen.







Ziemlich schnell kristallisierten sich Olaf und Domi als Chipschwergewichte heraus und so musste schließlich Mathias früher oder in diesem Falle eher später seinen Platz räumen. Mit J4 wird er es wohl verschmerzen können. Zudem konnte er es endlich seinen Kritikern zeigen, dass er längst nicht zum alten Pokereisen gehört und seinen ersten Pokal einheimsen. Herzlichen Glückwunsch!








Nun also zum Heads-Up. Domi und Olaf waren in der Vergangenheit beide nicht dafür bekannt, Siege kampflos herzugeben. So auch diesmal. Angebote über vorzeitige Beendigungen wurden nicht eingegangen und so fühlte man sich beinahe wie beim Final Table der World-Series. Als dann aber beide anscheinend die Lust verloren, hatte Olaf mit König High Card das glücklichere Ende für sich und konnte doch noch seinen mittlerweile fast schon obligatorischen Pokal am Ende des Abends mitnehmen. Für ihn war es der mittlerweile sechste Sieg. Eine beachtliche Leistung. Domi konnte dagegen seine Durststrecke von 4 Serien ohne Pokal endlich beenden und sich am Ende auch mit Silber anfreunden.





 
Herzlichen Glückwunsch allen Siegern des Abends! Auf ein Neues "Shuffle up and deal"!

Platzierungen: 1. Olaf, 2. Domi, 3. Mathias, 4. Nils, 5. Laura, 6. RF Baxxter, 7. Luisa, 8. Toffi

weiter zur 17. Hallenser Poker Nacht

weiter zur Gesamtwertung

 
5967 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=