Erlebnisbericht Scooter-Tour „Jumping all over the world – 2008“

 



29.03.2008 – Leipzig, Haus Auensee

Endlich war es wieder soweit. Endlich wieder geile Musik, Hammerstimmung und eine sehenswerte Bühnenshow! Endlich wieder SCOOTER!
Nach zwei Jahren kamen die Jungs um H.P. wieder auf Tour, mit einem neuen Album im Gepäck. Für Robert und Dominique war es bereits das dritte Mal bei einem Live-Konzert, Tom war nun auch endlich mit dabei! Kurz vor sieben wurde die Menschenmenge reingelassen, und eine gute halbe Stunde danach versuchte auch schon die erste Vorband uns einzuheizen. Ohne Erfolg. Wenig Stimmgewalt und langweilige Beats. Dafür gab die zweite Vorband aus Australien, The Potzbeeleez, mächtig Gas. Das war doch schon mal was!Und dann endlich! Um Neun geht das Licht aus! Und mit einem Bühnenfeuerwerk zu “Call Me Manana” geht das Spektakel los. Michael Simon und Rick J. Jordan gehen an ihren Pulte richtig geil ab, und H.P. hüpft auf der Bühne und heizt die Menge an, als ob er nie älter wird.Von “How much is the fish”, über “Hyper Hyper” und Aiij shot the DJ” bis hin zu den neuen Tracks “Jumping all over the world” oder dem neu abgemischten Track “I’m lonely” schöpfen Scooter die gesamte Bandbreite ihrer einzigartigen Laufbahn ab!Wir sind nur noch am abhüpfen, und die Wärme tut ein übriges dazu, dass wir nach der Show unsere T-Shirts nach dem Wassergehalt messen können!

Ein einziger Wahnsinn! Am Ende wurde auch Tom überzeugt, der nun sicher auch bei den nächsten Malen mit dabei sein wird. Die Scooter-Familie wächst und wächst…


In diesem Sinne…Hyper Hyper!

►Tour 2010

 

 

 



 
5967 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=